Angebote zu "Indiens" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Ganges - Indiens Fluss des Lebens
0,36 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Die dreiteilige BBC-Dokumentation GANGES - Indiens Fluss des Lebens folgt dem Lauf des Flusses und zeichnet dabei ein einzigartiges Portrait der farbenprächtigen Natur, der malerischen Landschaften und der faszinierenden Kultur entlang seiner Ufer. Ganga nennen die Inder den heiligsten ihrer Ströme - für die Hindus ist er der Inbegriff von Reinheit, und seine Wasser gelten als irdische Erscheinungsform einer Göttin. Prosaisch betrachtet ist der Ganges mit rund 2.500 Kilometern Länge nur einer von vielen großen Flüssen Asiens, doch von diesem Fluss geht ein ganz besonderer Zauber aus. Von seinem Ursprung, im Schatten der Gipfel des Himalajagebirges, führt die Reise durch das größte Flussdelta der Welt bis zum Golf von Bengalen, wo sich der Ganges in den Indischen Ozean ergießt. Wilde Elefanten und Tiger, Gebirge und Dschungel, prächtige Paläste und uralte, heilige Städte bilden ein spektakuläres Kaleidoskop an den Ufern des Ganges.

Anbieter: reBuy
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Heilige Plätze in Indien - Die Geheimnisse des ...
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Für gläubige Hindus ist der Ganges eine lebendige Gottheit. Seinem Wasser wird heilende Wirkung zugeschrieben. In ihm zu baden, reinigt von den Sünden und an seinen Ufern in Varanasi zu sterben, verheißt der Mühsal der Wiedergeburten zu entkommen und direkt ins Nirwana einzugehen.Doch Ganga ist nicht nur heilig, sondern für viele auch Lebensgrundlage. Da sind die Bewohner der Sundarbans im Mündungsdelta, die von ihrem Fisch leben. Die Bildhauer in Kalkuttas Handwerkerviertel Kumortuli, die aus ihrem Schlamm Götterstatuen schaffen. Und die Bootsleute, die ihren Lebensunterhalt mit Fährdiensten verdienen. Und nicht zuletzt ist der Ganges eine unentbehrliche Lebensader, die hunderte Millionen von Menschen mit Wasser versorgt und vor allem in Bangladesch auch ein wichtiger Verkehrsweg ist.Das Buch folgt dem Verlauf des Ganges von seiner Quelle im Gaumukh-Gletscher bis in das Mündungsdelta im Golf von Bengalen und besucht dabei vor allem die als heilig geltenden Pilgerstätten an seinen Ufern. Es sind Orte, deren Namen jeden Hindu sofort aufhorchen lassen: Gangotri am Fuße schneebedeckter Himalayagipfel, Haridwar, wo Gläubige zu zigtausenden Gangas Geburtstag Jayanthi feiern. Varanasi, wo an den Verbrennungsghats die Angehörigen darauf warten, die Asche der Verstorbenen dem Fluss zu übergeben. Kalkutta, wo hinduistische Ringer am Ufer des Flusses in Arenen aus getrocknetem Gangesschlamm rituelle Kämpfe austragen. Ein Bildband, der tief in das Herz und die Seele Indiens schaut und einen Mythos greifbar macht.PANORAMA ... ist eine hochwertige Foto-Bildband-Reihe, aufwändig fotografiert und gestaltet von renommierten Fotografen und Designern - - - Bis zu 260 kunstvolle Bilder auf 240 quadratischen Seiten - - - Ausführliche Bildunterschriften - - - Übersichtskarte - - - Ein klassischer Reisebildband im neuen quadratischen Look.

Anbieter: buecher
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Heilige Plätze in Indien - Die Geheimnisse des ...
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Für gläubige Hindus ist der Ganges eine lebendige Gottheit. Seinem Wasser wird heilende Wirkung zugeschrieben. In ihm zu baden, reinigt von den Sünden und an seinen Ufern in Varanasi zu sterben, verheißt der Mühsal der Wiedergeburten zu entkommen und direkt ins Nirwana einzugehen.Doch Ganga ist nicht nur heilig, sondern für viele auch Lebensgrundlage. Da sind die Bewohner der Sundarbans im Mündungsdelta, die von ihrem Fisch leben. Die Bildhauer in Kalkuttas Handwerkerviertel Kumortuli, die aus ihrem Schlamm Götterstatuen schaffen. Und die Bootsleute, die ihren Lebensunterhalt mit Fährdiensten verdienen. Und nicht zuletzt ist der Ganges eine unentbehrliche Lebensader, die hunderte Millionen von Menschen mit Wasser versorgt und vor allem in Bangladesch auch ein wichtiger Verkehrsweg ist.Das Buch folgt dem Verlauf des Ganges von seiner Quelle im Gaumukh-Gletscher bis in das Mündungsdelta im Golf von Bengalen und besucht dabei vor allem die als heilig geltenden Pilgerstätten an seinen Ufern. Es sind Orte, deren Namen jeden Hindu sofort aufhorchen lassen: Gangotri am Fuße schneebedeckter Himalayagipfel, Haridwar, wo Gläubige zu zigtausenden Gangas Geburtstag Jayanthi feiern. Varanasi, wo an den Verbrennungsghats die Angehörigen darauf warten, die Asche der Verstorbenen dem Fluss zu übergeben. Kalkutta, wo hinduistische Ringer am Ufer des Flusses in Arenen aus getrocknetem Gangesschlamm rituelle Kämpfe austragen. Ein Bildband, der tief in das Herz und die Seele Indiens schaut und einen Mythos greifbar macht.PANORAMA ... ist eine hochwertige Foto-Bildband-Reihe, aufwändig fotografiert und gestaltet von renommierten Fotografen und Designern - - - Bis zu 260 kunstvolle Bilder auf 240 quadratischen Seiten - - - Ausführliche Bildunterschriften - - - Übersichtskarte - - - Ein klassischer Reisebildband im neuen quadratischen Look.

Anbieter: buecher
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Vis-à-Vis Reiseführer Indiens Süden
35,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Südindien-Reiseführer aus der beliebten Vis-à-Vis-Reihe präsentiert den Süden Indiens mit detaillierten 3-D-Aufrisszeichnungen und über 1100 hochwertigen Farbfotografien von Land und Leuten sowie umfangreichen Porträts von Natur und Kultur. Entdecken Sie Südindiens Sehenswürdigkeiten, die besten Restaurants oder Yogazentren und lernen Sie mit dem Mini-Kochbuch die kulinarische Seite der Region kennen. Dieser Südindien-Reiseführer enthält alle Reisetipps, die Sie für Ihren Urlaub in Goa, Kerala oder Andhra Pradesh benötigen. Und auch wenn Sie den Süden Indiens individuell bereisen möchten, finden Sie in diesem Guide zahlreiche Tipps, wo Sie am besten Urlaub machen können und welche Reiseziele sich für eine selbstorganisierte Rundreise anbieten. Spannende Einblicke: Der besondere Reiseführer für Ihren Urlaub in Südindien Von der quirligen Wirtschaftsmetropole Mumbai über die goldenen Strände von Goa und die blühenden Gewürzplantagen von Karnataka, weiter in den Süden zu den Backwaters von Kerala und den beeindruckenden Tempeln von Tamil Nadu mit seinem Wirtschafts- und Kulturzentrum Chennai bis hinauf in den Südwesten in die Regionen Andhra Pradesh und Telangana mit ihrem reichen kulturellen Erbe und den Andamanen im Golf von Bengalen – entdecken Sie mit diesem Reiseführer die faszinierende Vielfalt Südindiens! Lassen Sie sich für die Planung Ihrer Reise in den Süden Indiens inspirieren und finden Sie alle Informationen für einen unvergesslichen Aufenthalt: ein Porträt über Kultur und Natur, Wichtiges zur Geschichte sowie eine Unterteilung in die wichtigsten Städte und Regionen. Ausserdem: Alles, was Sie im Südindien-Urlaub beachten sollten – praktische Hinweise und zahlreiche nützliche Reise-Infos für Sicherheit, Gesundheit, Kommunikation, Transportmittel und vieles mehr. Südindien-Sightseeing anhand einzigartiger 3-D-Zeichnungen Sie möchten Details zu den Sehenswürdigkeiten im Süden Indiens erfahren? Liebevoll gestaltete 3-D-Aufrisszeichungen vom Braganza House in Goa oder dem Minakshi-Sundareshvara-Tempel in Madurai sowie über 1100 hochwertige Farbfotografien gewähren Ihnen lebendige Einblicke in die Kultur und das alltägliche Leben. Detailliert gezeichnete Spaziergänge führen Sie zudem in die interessantesten Stadtviertel von Mumbai, Puducherry oder Kochi. Lernen Sie mit diesen Reisetipps Südindiens Highlights noch besser kennen! Südindiens Besonderheiten in umfangreichen Porträts – mit tollen Reisetipps Im Reiseführer Vis-à-Vis Indiens Süden finden Sie umfangreiche Porträts, die Ihnen die Architektur, die indische Götterwelt oder die traditionelle Kleidung detailliert vorstellen. Im Kapitel „Zu Gast in Südindien“ erhalten Sie Infos zu Hotels, Restaurants, Shopping, Unterhaltung sowie Sport und Aktivurlaub. Sehen Sie sich ein traditionelles Puppenspiel an oder gönnen Sie sich eine ayurvedische Behandlung. Reiseziele in Südindien individuell entdecken Neben einer Eisenbahnkarte Indiens verfügt dieser Reiseführer über mehrere Stadtpläne und Karten von Mumbai, Bengaluru, Chennai, Thanjavur, Madurai oder Hyderabad. Regionalkarten bieten einen guten Überblick über die Reiseziele in den einzelnen Regionen Südindiens. Südindien-Reiseführer mit Kochbuch zum Herausnehmen Mit dem Mini-Kochbuch entdecken Sie die kulinarische Seite Südindiens. Einfach heraustrennen und sich mit typischen Gerichten wie Meen molee oder Nadan Beef Curry von zu Hause aus in die Ferne kochen!

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Der Kaschmirkonflikt von 1947 bis 1989
5,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Naher Osten, Vorderer Orient, Note: 2,3, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Meine Arbeit 'Der Kaschmir-Konflikt' ist ein Versuch, den Verlauf und die Hintergründe dieses Konfliktes darzustellen, die Akteure, die an diesem Konflikt beteiligt waren, vorzustellen, um anschliessend eine Antwort darauf zu finden, welche Rolle Religion in diesem Prozess gespielt hat. Ich beschränke mich dabei auf die Zeit von 1947 bis 1989, da in der Zeit danach andere Gründe von zentraler Bedeutung waren, als es in dieser Zeitspanne der Fall war. Um das Entstehen des Kaschmirkonfliktes besser nachvollziehen zu können, lohnt ein Blick auf die Ereignisse der Zeit vor 1947. Als Indien 1858 ein Teil Grossbritanniens wurde, gestand man den Fürstenstaaten eine gewisse Autonomie zu. Der Maharajia Gulab Singh hatte Kaschmir von den Briten gekauft und baute sein Territorium Jammu und Kaschmir zu einem Fürstenstaat Indiens aus. Während unter dem ersten Monarch Hindus und Muslime gleichermassen behandelt wurden, wurden die Muslime von dessen Nachfolgern in wichtigen Dingen, wie zum Beispiel bei der Landverteilung, benachteiligt. 1 Zu dieser Zeit lebten die Muslime im Kaschmirtal in friedlicher Eintracht mit den hinduistischen Brahmanen, den Pandits. Im Rahmen des Machttransfers der Briten an Indien setzte sich Jinnah für eine Aufspaltung Indiens und Pakistans ein. Auf ihn geht die Entstehung des Staates Pakistan nach Gesichtspunkten der Zugehörigkeit zu der Religionsgemeinschaft der Muslime zurück. Damals wurden auch separate Wählerschaften eingeführt, die die muslimische Minderheit vor der Majorisierung durch die hinduistischen Inder schützen sollte. Dies geschah auch in den Regionen, in denen es eine muslimische Mehrheit gab und es entstand ein Interessenseparatismus, der gemeinsame Interessen der muslimischen Gemeinschaft erst entstehen liess beziehungsweise diesen ein höheres Gewicht beimass. Die Wahlen waren für Jinnah enttäuschend, da er nicht automatisch alle Stimmen der Muslime bekam, sondern sich mit Muslimkandidaten des Nationalkongresses die Stimmen teilen musste. Daraufhin trat er für einen muslimischen Staat ein, in dem er der Führer der Provinzen mit muslimischer Mehrheit, nämlich Panjab und Bengalen, sein wollte. Schliesslich konnte Jinnah die Briten von einer Teilung Indiens überzeugen und einem britischen Richter wurde die Aufgabe übertragen, anhand von Volkszählungsdaten eine Grenze zwischen Pakistan und Indien zu ziehen. Dies geschah in den Gebieten Panjab und Bengalen. [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Reisen durch Indien und Nepal
11,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Autorin durchmisst den subindischen Kontinent vom Himalaja bis zur Südspitze, vom Arabischen Meer bis zum Golf von Bengalen. Sie portraitiert die hellen und die dunklen Seiten Indiens, erzählt von Menschen, Göttern, Mythen, Tempeln und Palästen. In Nepal besucht sie die Königsstädte im Kathmandutal und wandert in den höchst gelegenen Regionen der Erde. Sie lässt den Leser teilhaben an grossartigen Kultur- und Naturerlebnissen. Ein mitreissender, reich bebilderter Reisebericht!

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Vis-à-Vis Reiseführer Indiens Süden
23,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Südindien-Reiseführer aus der beliebten Vis-à-Vis-Reihe präsentiert den Süden Indiens mit detaillierten 3-D-Aufrisszeichnungen und über 1100 hochwertigen Farbfotografien von Land und Leuten sowie umfangreichen Porträts von Natur und Kultur. Entdecken Sie Südindiens Sehenswürdigkeiten, die besten Restaurants oder Yogazentren und lernen Sie mit dem Mini-Kochbuch die kulinarische Seite der Region kennen. Dieser Südindien-Reiseführer enthält alle Reisetipps, die Sie für Ihren Urlaub in Goa, Kerala oder Andhra Pradesh benötigen. Und auch wenn Sie den Süden Indiens individuell bereisen möchten, finden Sie in diesem Guide zahlreiche Tipps, wo Sie am besten Urlaub machen können und welche Reiseziele sich für eine selbstorganisierte Rundreise anbieten. Spannende Einblicke: Der besondere Reiseführer für Ihren Urlaub in Südindien Von der quirligen Wirtschaftsmetropole Mumbai über die goldenen Strände von Goa und die blühenden Gewürzplantagen von Karnataka, weiter in den Süden zu den Backwaters von Kerala und den beeindruckenden Tempeln von Tamil Nadu mit seinem Wirtschafts- und Kulturzentrum Chennai bis hinauf in den Südwesten in die Regionen Andhra Pradesh und Telangana mit ihrem reichen kulturellen Erbe und den Andamanen im Golf von Bengalen – entdecken Sie mit diesem Reiseführer die faszinierende Vielfalt Südindiens! Lassen Sie sich für die Planung Ihrer Reise in den Süden Indiens inspirieren und finden Sie alle Informationen für einen unvergesslichen Aufenthalt: ein Porträt über Kultur und Natur, Wichtiges zur Geschichte sowie eine Unterteilung in die wichtigsten Städte und Regionen. Außerdem: Alles, was Sie im Südindien-Urlaub beachten sollten – praktische Hinweise und zahlreiche nützliche Reise-Infos für Sicherheit, Gesundheit, Kommunikation, Transportmittel und vieles mehr. Südindien-Sightseeing anhand einzigartiger 3-D-Zeichnungen Sie möchten Details zu den Sehenswürdigkeiten im Süden Indiens erfahren? Liebevoll gestaltete 3-D-Aufrisszeichungen vom Braganza House in Goa oder dem Minakshi-Sundareshvara-Tempel in Madurai sowie über 1100 hochwertige Farbfotografien gewähren Ihnen lebendige Einblicke in die Kultur und das alltägliche Leben. Detailliert gezeichnete Spaziergänge führen Sie zudem in die interessantesten Stadtviertel von Mumbai, Puducherry oder Kochi. Lernen Sie mit diesen Reisetipps Südindiens Highlights noch besser kennen! Südindiens Besonderheiten in umfangreichen Porträts – mit tollen Reisetipps Im Reiseführer Vis-à-Vis Indiens Süden finden Sie umfangreiche Porträts, die Ihnen die Architektur, die indische Götterwelt oder die traditionelle Kleidung detailliert vorstellen. Im Kapitel „Zu Gast in Südindien“ erhalten Sie Infos zu Hotels, Restaurants, Shopping, Unterhaltung sowie Sport und Aktivurlaub. Sehen Sie sich ein traditionelles Puppenspiel an oder gönnen Sie sich eine ayurvedische Behandlung. Reiseziele in Südindien individuell entdecken Neben einer Eisenbahnkarte Indiens verfügt dieser Reiseführer über mehrere Stadtpläne und Karten von Mumbai, Bengaluru, Chennai, Thanjavur, Madurai oder Hyderabad. Regionalkarten bieten einen guten Überblick über die Reiseziele in den einzelnen Regionen Südindiens. Südindien-Reiseführer mit Kochbuch zum Herausnehmen Mit dem Mini-Kochbuch entdecken Sie die kulinarische Seite Südindiens. Einfach heraustrennen und sich mit typischen Gerichten wie Meen molee oder Nadan Beef Curry von zu Hause aus in die Ferne kochen!

Anbieter: Thalia AT
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Indien - Die schönsten Länder der Welt
6,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Indien ist ein Subkontinent mit einer langen Geschichte, voller Legenden und Fantasie aber auch voll harter Realität. Das Land erstreckt sich vom Himalaja im Norden über Landschaften mit Halbwüste bis hin zu den Tropen im Süden. Eine Gegend voll unglaublicher Gegensätze und faszinierender Herrlichkeit. Delhi ist die politische Hauptstadt Indiens und ein Schmelztiegel verschiedener Kulturen und Religionen. Jama Masjid, die Freitagsmoschee, ist eines der uralten Wahrzeichen Delhis, die der Mongolenkönig Shah Jahan der Stadt hinterließ und dahinter breitet sich Chandni Chowk, ein geschäftiges Handelsviertel, aus. Zur selben Zeit, als der Buddhismus eingeführt wurde, fing auch der Jainismus an sich zu verbreiten, die Religion des Landeshelden Mahavira. Die weißen Tempel von Ranakpur sind Jain Heiligtümer. Sie befinden sich in einem schönen Tal westlich der Aravalli Berge, nördlich von Udaipur. Rajasthan ist das Land der Maharadschas mit all seinen Herrlichkeiten, eine Märchenlandschaft unter dem Wüstenhimmel. Agra war einst die beeindruckende Hauptstadt des Mongolenreiches und bis heute hat diese Stadt nichts von ihrer mittelalterlichen Atmosphäre verloren. Kalkutta, oder Kolkata seit 2001 genannt, ist die Hauptstadt von West Bengalen und die zweitgrößte Stadt Indiens. Jeden Morgen überqueren hunderte Menschen die Howrah Brücke, um am Ufer des Hooghly zu baden, einem Nebenarm des heiligen Ganges. Beeindruckendes Indien. Dank seiner Völkervielfalt, Kultur und Landschaften ein bemerkenswertes Land mit faszinierender Anziehungskraft.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Vis-à-Vis Reiseführer Indiens Süden
35,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Südindien-Reiseführer aus der beliebten Vis-à-Vis-Reihe präsentiert den Süden Indiens mit detaillierten 3-D-Aufrisszeichnungen und über 1100 hochwertigen Farbfotografien von Land und Leuten sowie umfangreichen Porträts von Natur und Kultur. Entdecken Sie Südindiens Sehenswürdigkeiten, die besten Restaurants oder Yogazentren und lernen Sie mit dem Mini-Kochbuch die kulinarische Seite der Region kennen. Dieser Südindien-Reiseführer enthält alle Reisetipps, die Sie für Ihren Urlaub in Goa, Kerala oder Andhra Pradesh benötigen. Und auch wenn Sie den Süden Indiens individuell bereisen möchten, finden Sie in diesem Guide zahlreiche Tipps, wo Sie am besten Urlaub machen können und welche Reiseziele sich für eine selbstorganisierte Rundreise anbieten. Spannende Einblicke: Der besondere Reiseführer für Ihren Urlaub in Südindien Von der quirligen Wirtschaftsmetropole Mumbai über die goldenen Strände von Goa und die blühenden Gewürzplantagen von Karnataka, weiter in den Süden zu den Backwaters von Kerala und den beeindruckenden Tempeln von Tamil Nadu mit seinem Wirtschafts- und Kulturzentrum Chennai bis hinauf in den Südwesten in die Regionen Andhra Pradesh und Telangana mit ihrem reichen kulturellen Erbe und den Andamanen im Golf von Bengalen – entdecken Sie mit diesem Reiseführer die faszinierende Vielfalt Südindiens! Lassen Sie sich für die Planung Ihrer Reise in den Süden Indiens inspirieren und finden Sie alle Informationen für einen unvergesslichen Aufenthalt: ein Porträt über Kultur und Natur, Wichtiges zur Geschichte sowie eine Unterteilung in die wichtigsten Städte und Regionen. Ausserdem: Alles, was Sie im Südindien-Urlaub beachten sollten – praktische Hinweise und zahlreiche nützliche Reise-Infos für Sicherheit, Gesundheit, Kommunikation, Transportmittel und vieles mehr. Südindien-Sightseeing anhand einzigartiger 3-D-Zeichnungen Sie möchten Details zu den Sehenswürdigkeiten im Süden Indiens erfahren? Liebevoll gestaltete 3-D-Aufrisszeichungen vom Braganza House in Goa oder dem Minakshi-Sundareshvara-Tempel in Madurai sowie über 1100 hochwertige Farbfotografien gewähren Ihnen lebendige Einblicke in die Kultur und das alltägliche Leben. Detailliert gezeichnete Spaziergänge führen Sie zudem in die interessantesten Stadtviertel von Mumbai, Puducherry oder Kochi. Lernen Sie mit diesen Reisetipps Südindiens Highlights noch besser kennen! Südindiens Besonderheiten in umfangreichen Porträts – mit tollen Reisetipps Im Reiseführer Vis-à-Vis Indiens Süden finden Sie umfangreiche Porträts, die Ihnen die Architektur, die indische Götterwelt oder die traditionelle Kleidung detailliert vorstellen. Im Kapitel „Zu Gast in Südindien“ erhalten Sie Infos zu Hotels, Restaurants, Shopping, Unterhaltung sowie Sport und Aktivurlaub. Sehen Sie sich ein traditionelles Puppenspiel an oder gönnen Sie sich eine ayurvedische Behandlung. Reiseziele in Südindien individuell entdecken Neben einer Eisenbahnkarte Indiens verfügt dieser Reiseführer über mehrere Stadtpläne und Karten von Mumbai, Bengaluru, Chennai, Thanjavur, Madurai oder Hyderabad. Regionalkarten bieten einen guten Überblick über die Reiseziele in den einzelnen Regionen Südindiens. Südindien-Reiseführer mit Kochbuch zum Herausnehmen Mit dem Mini-Kochbuch entdecken Sie die kulinarische Seite Südindiens. Einfach heraustrennen und sich mit typischen Gerichten wie Meen molee oder Nadan Beef Curry von zu Hause aus in die Ferne kochen!

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot